Opening DMG16_©miriam raneburger__47
© Miriam Raneburger

Designmonat Graz 2017

29. April bis 28. Mai 2017

Der Monat Mai steht wieder ganz im Zeichen des Designmonat Graz. Ein umfangreiches Programm vermittelt Einblicke in verschiedene Kreativdisziplinen und Anknüpfungspunkte zu unterschiedlichsten Designschaffenden. Veranstaltungen wie Ausstellungen, Workshops oder Vorträge laden zum Vernetzen in die UNESCO City of Design Graz ein.

Vom 29. April bis 28. Mai findet der Designmonat Graz 2017 statt. Zum neunten Mal wird diese Veranstaltung bereits von den Creative Industries Styria koordiniert und organisiert und das Interesse daran ist anhaltend groß: Im Vorjahr konnten insgesamt 51.000 Besucher bei 122 Einzelveranstaltungen mit 84 Programmpartnern verzeichnet werden.

Der Programmfokus im Designmonat Graz 2017 ist “Smart Design – Smart Production” und setzt sich mit dem Zeitalter digitaler Vernetztheit und den vielgestaltigen Tools des digitalen Wandels auseinander. Nicht zuletzt sind es die Protagonisten der Kreativwirtschaft – Entwickler, Forscher, Programmierer und Designer – die die Schöpfer und Ermöglicher des neuen technologischen Zeitalters sind. Geplant ist auch eine Smartness Konferenz zu diesem Themenkreis.

Große Veranstaltungen
Tradition im Designmonat Graz hat die Ausstellung SELECTED zu aktuellen Interior-Design-Trends unterschiedlicher Labels aus verschiedenen Nationen. Neu sind dabei nicht nur die präsentierten Trends, sondern auch der Standort – die Ausstellung geht heuer im Naturkundemuseum im Joanneumsviertel über die Bühne.
In die nächste Runde geht das erfolgreiche Format Design in the City, das Handelsbetriebe in Graz aktiv in das Programm des Designmonat involviert. Die teilnehmenden Unternehmen setzen dabei über ihr Alltagsgeschäft hinaus Designaktivitäten. Außerdem wird das Mode- und Designfestival assembly wieder Teil des Designmonat Graz sein.

Bewährte Partner
Die Inszenierung Klanglicht der Bühnen Graz findet auch 2017 wieder im Rahmen des Designmonat Graz statt – heuer an 2 Tagen an ausgewählten Locations. Das Schloss Hollenegg for Design lädt zur Ausstellung MORPHOSIS rund um den Themenkreis Veränderung, Evolution und Verwandlung und die Fans des Fesch’Markt dürfen sich ebenfalls auf den Monat Mai freuen. Die Kooperation mit der FH Joanneum, Department Medien & Design bringt unter dem Titel The Orange Age, in einer Ausstellung von Heinz Fischer, Audio- und TV-Geräten, Kommunikationsapparaten und Büromaschinen das Mediendesign der 1970er-Jahre näher. Dazu sind Lectures zum Thema der smarten Kommunikation der Zukunft geplant.

Neue Akzente
„Smart Urban Privacy“ nennt sich eine Kooperation mit dem Holzcluster Steiermark, bei der Objekte präsentiert werden, die einen temporären Rückzugsraum auf belebten, öffentlichen Plätzen ermöglichen. Die smarten Stadt-Möbel für „Digital Natives“ sowie „Digital Immigrants“ greifen dabei natürlich auf den smarten Werkstoff Holz zurück. Apropos Holz: Im Rahmen des Regionalschwerpunktes Raabtal wird im Mai die zweite Design Battle veranstaltet, bei der Teams aus Designern und Profis an einer Aufgabenstellung rund um das Thema Holz feilen.

Das war der Designmonat Graz 2016

Designmonat Graz 2016 from CIS Community on Vimeo.

Zurück zur Übersicht