009_hollenegg_c_miriam-raneburger_web
© Miriam Raneburger

Morphosis

Ausstellung
Eröffnung: 6. Mai 2017 18.00 Uhr
Dauer: 5. bis 8. Mai 2017
Ort: Schloss Hollenegg for Design, 8530 Schwanberg 1

Weniger als eine Stunde von Graz entfernt, eingebettet in die steirische Landschaft, wird ein Märchenschloss in ein Design-Labor verwandelt. Schloß Hollenegg for Design ist ein von Alice Stori Liechtenstein ins Leben gerufenen Projekt, welches sowohl etablierte als auch aufstrebende Designer sowie die Designkultur an sich fördern soll.

Designers in Residence 2016
Stephanie Hornig, Lex Pott und Amaury Poudray sind die diesjährigen Designer in Residence im Schloss Hollenegg for Design. Das Thema 2016 war Morphosis, an dem sie im Sommer und Herbst haben sie vor Ort gearbeitet haben. Kern der Thematik ist die Idee, dass Veränderung nicht durch eine Revolution entsteht, sondern vielmehr eine Frage von Evolution ist. Organismen, leblose Objekte, Gewohnheiten, verschiedene Kulturen, sie alle verändern sich in kleinen Schritten und verformen sich beeinflusst von externen Faktoren zu etwas Neuem. Wie kann Design diese Verwandlung beeinflussen? Was kann Design zu einem Wandel in eine bessere Gesellschaft beitragen?

Den Designerinnen und Designer stand es frei, mit beliebigen Medien zu arbeiten und wurden dabei vom Schloss und seiner Geschichte inspiriert. Sie interpretieren die Vergangenheit, um etwas Bedeutendes und Sinnvolles für die Zukunft zu schaffen. Die finalen Projekte werden von 5. bis 8. Mai 2017 in der thematisch kuratierten Ausstellung Morphosis präsentiert. Ebenfalls gezeigt werden die Arbeiten von 15 weiteren Designerinnen und Designern, die sich ebenfalls mit dem Thema Morphosis auseinandersetzen. Einige von ihnen werden speziell für die Ausstellung konzipierte Projekte präsentieren, die im Rahmen der Ausstellung zum ersten Mal der Öffentlichkeit und Presse präsentiert werden. Zu ihnen zählen unter anderem Federico Floriani, Sabine Marcelis und Commonplace.

www.schlosshollenegg.at

Zurück zur Übersicht