Frauen & Design, Lectures
„COMMON! Design for society“ FH JOANNEUM Lecture Days
14. Mai - 15. Mai 2019 | Joanneumsviertel Auditorium
Die Lecture-Reihe des Instituts für Design und Kommunikation der FH JOANNEUM wird auch 2019 wieder internationale Speaker nach Graz einladen, um unterschiedlichste Aspekte an konkreten Beispielen zu präsentieren und zu diskutieren. Heuer stehen die Lecture days unter dem Titel „COMMON! Design for society“.
@ Philipp Podesser

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ war seit den 1950er Jahren ein viel zitierter Satz, den zunehmenden Individualismus in den auf Massenproduktion und -konsum basierenden westlichen Industriegesellschaften zu begründen. Wozu noch kooperieren und solidarisch handeln, wenn scheinbar jede/r Einzelne die Möglichkeit hat, seine/ihre Interessen nicht nur selbst zu verfolgen, sondern auch durchzusetzen? Mittlerweile weiß man, dass die Welt so nicht funktioniert.

Designer und vor allem Designerinnen arbeiten schon sehr lange interdisziplinär und teamorientiert und hinterfragen die sozialen und materiellen Rahmenbedingungen und Auswirkungen, die eine Wirtschaftsweise mit sich bringt, die auf Massenkonsum und Ausbeutung basiert. Sie engagieren sich in Initiativen in Stadtvierteln und Quartieren sowie gesamtgesellschaftlich. Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und Menschen in Designprozessen wird zunehmend vorausgesetzt. Design wird als Chance begriffen mit ästhetischen Methoden Denk- und Handlungsweisen sowie Umwelt und Gesellschaft zu prägen. Jawohl! Design hat heute mehr denn je die Aufgabe die Welt radikal zu verändern.

Programm

14. Mai 2019
13.00 – 14.30
Alexandra Sankova | Direktorin am Moscow Design Museum
Women in Design USSR 1917 – Russia 2017

14.30 – 16.00 
Juliana Faludi | Assistenzprofessor in der Abteilung für Kommunikation, Marketing und Design der Corvinus Universität Budapest
Human Agency and Technology in Surviving the Apocalypse

16.00 – 17.30
Margot Bloomstein
DesigningTrust in an Era of Self Validating Facts

17.30 – 19.45
Offene Diskussion

 

15. Mai 2019
13.00 – 14.30
Rebecca Willis | Designerin am Detroit Collaborative Design Center
Loving Strangers and the Built Environment

14.30 – 15.00
Cellphone Participation Time (Performance)
Konzept und Programmierung: Sound- und Interactiondesignstudierende des Masterstudiengangs CMS

15.00 – 16.30
Julia Kloiber
Beyond the Golden Age of Pessimism

16.30 – 18.00
Offene Diskussion 

Wann
14. Mai - 15. Mai 2019
Wo
Anmeldung