Design in the City
TRANS-Automated Imagination
11. Mai - 09. Juni 2019 | In Optik
© Alexander Firmberger

InOptik ist einer der langjährigsten Design in the City Partner: Jährlich stellen sie Schaufenster und Präsentationsflächen für Gastdesigner zur Verfügung. Heuer ist Designer Georg Sampl mit seinem Sessel TRANS zu sehen. Der Stuhl ist eine reine Holz-zu-Holz-Verbindung und kommt ohne Verbindungsmittel wie Schrauben oder Dübel aus. Gefertigt wird er mit dem sechsachsigen Industrie-Roboter KUKA KR120 R2500, der das Möbelstück multilateral fräst. Vom Loungechair gibt es derzeit zwei Ausstellungsstücke; zuvor wurden bereits vier Exemplare für den österreichischen Ratsvorsitz gefertigt.

www.inoptik.at
Wann
11. Mai - 09. Juni 2019
Wo