Call, Events
KREAWAWUZI
5.06.2021 | 9.30 — 18.00 | Waldpark Hochreiter
NachwuchsdesignerIn gesucht! Gestalte eine Hasen Aktivzone f√ľr den Waldpark Hochreiter.
Wann
5.06.2021 | 9.30 — 18.00
Wo

Der Waldpark Hochreiter (vormals √Ėkopark Hochreiter) an der Teichalm hat sich neu aufgestellt. Entstanden ist ein gem√ľtlicher und klug designter Raum f√ľr Kinder sowie Eltern. Nun soll im Rahmen eines Kreativwettbewerbs das Zuhause der Hasen neu gestaltet werden ‚Äď von Kindern.

Vor Kurzem machte sich ein Journalist in einer deutschen Wochenzeitung Gedanken √ľber einen Spielplatz in Berlin. √úber die Zeit, die er in seinem Leben als Vater dort verbringen wird (4.680 Stunden), seine Not (nur eine Bank f√ľr die wartenden Eltern, weil der Stadt das Geld ausgegangen ist) und dass er Spielpl√§tze eigentlich hasst. Die Autorin dieser Zeilen gibt ihm Recht. Nirgends vergeht die Zeit so langsam als auf dem Spielplatz, nirgends ist die K√§lte so kalt und die Langeweile so langweilig. Und doch l√§sst sich genau an diesem Ort ablesen, ob Designer und Planer ihre Hausaufgaben gemacht haben. Denn gerade dieser Raum sollte so gestaltet sein, dass sich Kinder wie Eltern dort gern aufhalten. Angelika und Erhard Pretterhofer haben sich dieser Herkulesaufgabe angenommen. Zugegeben: In ihrem Waldpark Hochreiter, einem Naturidyll an der Teichalm, ist das nicht besonders schwer. Nach vier Monaten Bauzeit wurde der Natur- und Tierpark an der Teichalm k√ľrzlich neu er√∂ffnet. Die Pretterhofers treten damit den Beweis an, dass es wohl Synergien gibt zwischen den Vorstellungen von Eltern, wie ein sch√∂ner Tag in der Natur ablaufen kann, und denen der Kinder.

Der Neugestaltung ging ein Strategieprozess voraus, der von der CIS, der Agentur Zwupp und Sandra Reichl begleitet wurde. Man hat vom grundlegenden Konzept bis zu den Sitzm√∂beln alle M√∂glichkeiten durchdekliniert. Der gemeinsame Nenner: Holz, traditionell-moderne Gem√ľtlichkeit und Funktionalit√§t sollen bei den Designelementen im Vordergrund stehen. Als Generalunternehmer holte man sich den Holzspezialisten Josef G√∂bel ins Boot, die Spielger√§te kommen von Almholz, beides Betriebe aus der n√§heren Umgebung. Inhaltlich sch√∂pfte das Ehepaar Pretterhofer auch aus dem Erfahrungsschatz, den ihnen ihr dreij√§hriger Theo tagt√§glich aufzeigt. Und als Mutter wei√ü Angelika Pretterhofer, wie ein Familienausflug zur logistischen Herausforderung wird: Gibt es eine Wickelm√∂glichkeit, eine Mikrowelle, um das Essen zu w√§rmen oder schlicht einen Gartenschlauch, mit dem das viele Braun von der vormals hellblauen Gatschhose gewaschen werden kann? (Im Waldpark Hochreiter lautet die Antwort Ja.)

Was den ‚ÄěAm√ľsementbereich‚Äú der Eltern betrifft, so setzt man auf funktionales Design. Das Ehepaar Pretterhofer wollte M√∂bel, die flexibel auf dem Gel√§nde herumgetragen, aufgestellt und zum Sitzen, Liegen oder Essen genutzt werden k√∂nnen. Der Designer Lukas Klingsbichl hat aus der Idee eine modulare M√∂blierung designt, die aus einem Liegeteil, einem Sitzteil und einem Deckteil besteht, das, im Quadrat zusammengestellt, auch Schatten bietet. Die Form ist geschwungen und eignet sich so bestm√∂glich f√ľr die gedachten Einsatzzwecke. In der Sitzbank spiegeln sich sogar die Formen der neu gestalteten Terrasse, erkl√§rt Lukas Klingsbichl. √úber das Gel√§nde verteilte Picknickh√§uschen laden zum Jausnen ein, wer sich lieber bedienen lassen will, findet im Restaurant ‚ÄěBaumhaus‚Äú mit insgesamt 170 Pl√§tzen ein entsprechendes Angebot.

Den Waldpark-Betreibern ist in ihrem zehn Hektar gro√üen Gel√§nde mit 21 verschiedenen, heimischen Tierarten zum F√ľttern und Streicheln eine naturnahe und kindgerechte Wissensvermittlung rund um das Thema Wald wichtig. Sowohl Babys als auch Zehnj√§hrige finden dort ihre Spielfelder, Spa√ü und Gaudi d√ľrfen nicht zu kurz kommen. Die Spielfl√§chen innen wie au√üen sind mit Spielsachen best√ľckt, die zum Selbstbauen und Experimentieren einladen und nach Bedarf und nach W√ľnschen der kleinen G√§ste erweitert werden. Sohn Theo wird auch weiterhin Ideengeber bleiben. Und weil bei ‚ÄěBetter Future‚Äú auch Kinder ein W√∂rtchen mitzureden haben sollten, startet der Waldpark Hochreiter heuer den Designwettbewerb f√ľr Kinder, ‚ÄěKreawawuzi‚Äú. K√ľnftig sollen Kinder im Rahmen des Designmonats jedes Jahr einen anderen Bereich des Tiergeheges gestalten, heuer sind die Hasen an der Reihe. F√ľr sie soll eine Spielecke gestaltet werden, in der sie laufen, springen, sich verstecken oder nur still vor sich hinknabbern k√∂nnen. Wie glauben Angelika und Erhard Pretterhofer, werden Kinder bei ihrer Planung vorgehen? ‚ÄěWir glauben, dass sie von ihrer eigenen Welt ausgehen und erwarten auch Vorschl√§ge, die den Kindern selbst gefallen k√∂nnten, Rutschen oder Schaukeln f√ľr Hasen beispielsweise‚Äú, sagt Angelika Pretterhofer, Gatte Erhard erg√§nzt: ‚ÄěZiel soll jedenfalls sein, den Lebensraum des Tieres zu verbessern, die Vorschl√§ge m√ľssen tiergerecht und umsetzbar sein.‚Äú Nachsatz: Kreative Mamas und Papas k√∂nnen dabei gerne unterst√ľtzen.

Call for Entries
Ideen f√ľr KREAWAWUZI

Kinder sind aufgerufen, im Waldpark Hochreiter das Gehege der Hasen gem√ľtlicher zu gestalten. Die Hasen sollen eine Spielecke erhalten, wo sie laufen, springen, sich verstecken k√∂nnen. Bis 1. Juni k√∂nnen Zeichnungen oder gebastelte Ideen eingereicht werden. Am 14. Mai gibt es die Gelegenheit, sich bei einer Sonderf√ľhrung ein Bild √ľber das Gehege und den Waldpark zu machen. Die F√ľhrungen finden um 14.30 und um 16.30 Uhr statt. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird am 5. Juni beim gro√üen Nachwuchsdesigner-Event im Waldpark Hochreiter pr√§miert. Alle Kinder, die bei Wettbewerb mitgemacht haben, erhalten an diesem Tag freien Eintritt, ein Packerl Tierfutter, W√ľrstel und ein Getr√§nk gratis.

Bis 1. Juni kannst du deinen Designvorschlag f√ľr die neue Hasen Aktivzone einreichen:

  • Direkt vor Ort: Waldpark Hochreiter, An der Teichalmstra√üe 1, 8614 Breitenau am Hochlantsch (t√§glich von 9.30 bis 18.00 Uhr ge√∂ffnet)
  • Per E-Mail: info@oekopark-almenland.at
  • Per Post: Waldpark Hochreiter, An der Teichalmstra√üe 1, 8614 Breitenau am Hochlantsch
  • Die GewinnerIn darf bei der Produktion bzw. Finalisierung der Planung gerne dabei sein. So rasch als m√∂glich wird die neue Aktivzone im √Ėkopark Hochreiter aufgebaut und kann von allen Besuchern bestaunt werden.