Events
Think Big! Be Stupid!
05. Juni 2019 | 18.00 | Kunsthaus Graz
Vortrag mit Oskar Zieta
© Oskar Zieta

Transdisziplinarität ist der Schlüssel für die Entwicklung frischer, neuer und mutiger Lösungen, die nicht nur die Phantasie anregen, sondern sie auch erregen. Es ist die Quintessenz der Zeiten, in denen wir leben, und eine Darstellung der Designentwicklung. Die Verwendung fortschrittlicher Werkzeuge zur Erstellung von Skulpturen und Designobjekten lässt Wissenschaft und Kunst wie nie zuvor miteinander verflochten werden. „think big! Be stupid!“ ist eine Geschichte über das Erstellen an der Schnittstelle von Bereichen wie Architektur, Engineering und Design, um deren Essenz zu zeichnen.

Oskar Zieta

Oskar Zieta ist Architekt, Gründer und CEO von Zieta Prozessdesign.
Der 1975 geborene Absolvent der Schweizerischen Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich war an dieser Akademie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung CAAD – Computer Aided Architectural Design tätig. Oskar Zieta wurde mit dem AUDI – Mentor – Price 2011, dem Red Dot Award 2008, dem DMY – Preis für Innovation im Produktionsprozess 2008, dem YDMI 2008, dem Preis des Rat für Formgebung 2009, den Forum Aid Awards 2009, dem Technology Award – Materialica 2009 ausgezeichnet, MUST HAVE Design Łódz 2011 und wurde für den „Schweizer Design Preis“ 2009 und den „Dobry Wzór“ 2009 nominiert. Das Wire Magazine nannte seine Entwürfe „Möbel der Zukunft“. Seine Entwürfe fanden seinen Weg in zahlreiche renommierte Sammlungen, darunter das Centre Pompidou in Paris, die Pinakothek der Moderne in München, das Zürcher Designmuseum und das Badener Landesmuseum in Karlsruhe. Er nennt seine Haltung gegenüber Design Prozessdesign und ist der Name seiner beiden Studios in Breslau und in Zürich.

www.zieta.pl

Wann
05. Juni 2019 | 18.00
Wo