Events
WEIZER DESIGN-PICKNICK MIT nonconform UND CARDAMOM
10.05.2021 | 16.15 | Weiz Zentrum
Wann
10.05.2021 | 16.15
Wo

Die NetzwerkerIn Marie-Theres Zirm (cardamom) lädt zu drei Spaziergängen durch Weiz mit anschließendem Picknick und Themen rund um Design.

10. Mai 2021


Prozessdesign in der Zusammenarbeit mit Gemeinden – Auswirkungen auf die Gestaltung von Orten und Menschen
Stefan Spindler (nonconform) im Gespräch mit Marie-Theres Zirm

 

Wie können feine Räume für Menschen gestaltet werden, um ein gutes Leben am Land und in der Stadt zu ermöglichen? Wie kann das im Zusammenspiel mit Gemeinden gelingen? Ganz nach dem Motto „miteinander weiter denken“ ist für uns Architektur nicht nur das Planen und Realisieren neuer Gebäude, sondern viel mehr – nämlich ein langfristig lebendiges Umfeld für unterschiedliche Lebensbereiche zu schaffen.

Stefan Spindler ist Projektleiter bei nonconform, dem Büro für Architektur und partizipative Raumentwicklung. Er koordiniert räumliche Beteiligungsprozesse der nonconform ideenwerkstatt, erarbeitet Entwicklungsstrategien für den ländlichen Raum und gestaltet Plätze und Orte. Denn Menschen durch die Gestaltung von feinen Räumen ein gutes Leben am Land und der Stadt zu ermöglichen, ist das Ziel von nonconform. Innerhalb kürzester Zeit werden innovative, wertbeständige Raumkonzepte für Gemeinden, Städte und Schulen entwickelt. So wurde die Kleinstadt Trofaiach mit der Hilfe von nonconform zur Vorzeigestadt für Ortskernbelebung. Gestartet hat das Projekt mit einer dreitägigen nonconform ideenwerstatt, bei der sich knapp 1.000 Bürger*innen eingebracht haben. Nach sieben Jahren wurde beinahe die Hälfte aller Leerstände mit neuen Nutzungen befüllt und die Innenstadt wieder zum AlltagsraumMit ähnlichem Prozessdesign wurden viele weitere Konzepte erarbeitet, wie zum Beispiel für das Bildungszentrum in Leoben und das Dorfzentrum in Mils – um nur zwei der vielen Projekte zu nennen – wurden gemeinsam mit nonconform erarbeitet und umgesetzt.

 

Termine & Themen

_10. Mai 2021
Prozessdesign in der Zusammenarbeit mit Gemeinden – Auswirkungen auf die Gestaltung von Orten und Menschen
Stefan Spindler (nonconform) im Gespräch mit Marie-Theres Zirm
Mehr dazu


_18. Mai 2021
Die Kraft von Illustration – von der Region in die Welt, von der Welt in die Region
Inge Wurzinger (wurzinger design) und Jacqui Kaulfersch (cardamom) im Gespräch mit Marie-Theres Zirm
Mehr dazu

 

_26. Mai 2021
Als KreativunternehmerIn in der Tourismusbranche – ein Jahr Corona – Ein- & Ausblicke
Evelyn Götz (crosseye Marketing) im Gespräch mit Marie-Theres Zirm
Mehr dazu

 

Moderation & Gastgeberin
Marie-Theres Zirm, cardamom

 

Treffpunkt
jeweils um 16.15 Uhr Weiz Zentrum – Dauer bis etwa 18.30 Uhr

 

Anreise aus Graz
von Graz HBF mit dem Zug S31 nach Weiz Zentrum: 14.56 ab – 16.07 an
von Graz Andreas Hofer Platz mit dem Bus 201: 14.58 ab – 16.06 an

 

Ablauf
Bringt eure Picknick-Decke mit – für das Picknick ist gesorgt! Wir werden durch Weiz spazieren und uns dann für ein Picknick niederlassen.
Freut euch auf Impulse, gute Gespräche und Raum für Austausch und Vernetzung!

 

Verbindliche Anmeldung
https://www.cardamom.at/veranstaltungen
Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl bitte um deine verbindliche Anmeldung!

Über die Gastgeberin

Marie-Theres Zirm ist eine der Gründerinnen von cardamom und seit Beginn an beim Aufbau und der Weiterentwicklung der Agentur dabei. Sie selbst ist Expertin und Trainerin für die Kreativwirtschaft mit verschiedenen Schwerpunkten, unter anderem Kooperationen, Schärfung von Geschäftsideen sowie Coaching und Begleitung von Gründer*innen. Mit Ausbildungen in den Bereichen Germanistik, Psychotherapie und Leadership ist sie bestens für die Führung einer erfolgreichen Agentur ausgestattet. Mit der Stadt Weiz hat sie eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Projekts „Alles unter einen Hut bringen“ abgehalten. BIO Austria hat sie als Innovationsberaterin in einem Weiterentwicklungsprozess der Kampagne „Wir schauen aufs Ganze“ unterstützt.