Ausstellungen, Festivalzentrum Hornig Areal
As Found
18.05.2024 — 2.06.2024 | Festivalzentrum Hornig Areal
Potenzial des Vorgefundenen
© Miriam Raneburger
Wann
18.05.2024 — 2.06.2024
Wo

Vorgefunden. Im Kontext der Zwischennutzung des ehemaligen Hornig Areals in Graz beschäftigen sich die Studierenden der TU Graz, Fakultät für Architektur am Institut für Architektur und Medien in Kooperation mit dem Institut für Raum und Gestalt mit der Thematik des Leerstandes und seinen Besonderheiten. Für die Arbeit mit den Studierenden steht ihnen eine große Halle im Leerstand zur Verfügung. Sie folgen den Spuren des Vorgefundenen und Vorhandenen. Die Arbeit mit dem Bestand, also den Objekten, die bereits vorhanden sind, stehen dabei im Mittelpunkt. Die Potenziale und Möglichkeiten der Architektur werden im Maßstab 1:1 ausgelotet und mittels minimaler Eingriffe bestehende Räume kurzfristig in einen neuen Kontext gesetzt. Als Werkzeug steht ihnen das Medium Licht mit analogen Lichtquellen, digitaler Projektion, Material und Raum zur Verfügung.

Betreut werden die Studierenden vom Grazer Multi-Media Kollektiv OchoReSotto, Birgit Schulz und Alex Krug, LightLab Institut fĂĽr Raum und Gestalt und Adam Sebestyen, Institut fĂĽr Architektur und Medien.

Timetable

  • 13. – 16. Mai | Workshops
    Studierende bereiten die Ausstellung vor
  • 17. Mai, 18.00 Uhr | Eröffnung
  • 18. Mai – 2. Juni | Ausstellung
AUSSTELLUNG

As Found
Potential des Vorgefundenen

18. Mai – 2. Juni
täglich 11.00 – 18.00 Uhr

Festivalzentrum Hornig Areal
Waagner-Biro-StraĂźe 39 | 8020 Graz

Eröffnung
17. Mai | 18.00 Uhr
Jetzt anmelden

Kooperationspartner Zumtobel
und mit freundlicher UnterstĂĽtzung der Firmen XAL und Sto