Ausstellungen, Festivalzentrum Hornig Areal
Evolve
4.05.2024 — 2.06.2024 | Festivalzentrum Hornig Areal
Die Ausstellung, geplant von Studierenden der Masterstudien Communication, Media, Sound und Interaction Design an der FH Joanneum, erforscht das kreative Potential einer Gemeinschaft. Indem Ideen miteinander geteilt werden, werden Kreativität und Selbstdarstellung gefördert. Besucher:innen können die Ausstellung selbst mit 3D-Stiften, PLA als 3D-Druckmaterial und Farben gestalten.
Wann
4.05.2024 — 2.06.2024
Wo

Evolve ist eine interaktive 3D-Druck-Ausstellung von Studierenden des Masterstudiengangs Communication, Media, Sound und Interaction Design der FH Joanneum.

Tauche ein in eine spannende Welt, in der jede:r Kunst schaffen kann. Mit Hilfe von 3D-Druckstiften bist du eingeladen, deinen Beitrag zu einer Skulptur zu leisten, die durch die kollektive Kreativität unserer Community geformt wird. Unsere Mission ist klar: Kreativität anregen und Teamwork fördern. Werde Teil unserer Entdeckungsreise in die Welt des 3D-Drucks und erlebe die Inspiration, die uns alle bei Evolve verbindet.

Von 3. – 10. Mai können Sie sich selbst aktiv an der Skulptur beteiligen, von 11. Mai bis 2. Juni können Sie die Ergebnisse bewundern.

EVENT | AUSSTELLUNG

Evolve
Interaktive 3D-Druck-Ausstellung

4. Mai – 2. Juni
täglich 11.00 – 18.00 Uhr

Festivalzentrum Hornig Areal
Waagner-Biro-StraĂźe 39

About

Bensu Kaya ist eine 23-jährige visuelle Designerin aus der Türkei. Ursprünglich aus Izmir stammend, zog Bensu nach Graz, um ihrer Leidenschaft für Interaction Design im Masterstudium an der FH Joanneum nachzugehen. Derzeit setzt sie ihr Masterstudium fort und nutzt ihre kreative Leidenschaft als freiberufliche Designerin.

Max Frühwirt studierte Architektur an der TU Graz und schloss 2022 sein Masterstudium ab. Während seines Bachelor- und Masterstudiums erhielt er Stipendien in Plymouth, UK und Tokio, Japan im Rahmen verschiedener Studentenaustauschprogramme. Seit 2020 ist er am Institut für Architektur und Medien der Technischen Universität Graz beschäftigt, zunächst als studentische Projektassistenz und später als wissenschaftliche Hilfskraft. Sein aktuelles Forschungsgebiet umfasst u.a. die Digitalisierung des kulturellen Erbes, interaktive AR- und VR-Erlebnisse, 3D-Druck und Automatisierung in der Architektur sowie den Einsatz zeitgenössischer Medien in der Architektur und Stadtlandschaft.

Sophie Lautischer ist Grafik- und Webdesignerin aus Graz, Österreich und absolviert derzeit das Masterstudium in Kommunikationsdesign an der FH Joanneum. Sie arbeitet in der Agentur Unerwartet Design, wo sie schon an preisgekrönten Projekten mitgewirkt hat. Neben ihren gestalterischen Fähigkeiten zeigt sich Sophies Vielseitigkeit auch in ihrer Expertise als Make-up-Artistin für Fotografie und Videografie, welche ihre Kompetenz unter Beweis stellt, ihre Kreativität nahtlos mit anderen Disziplinen in der Kreativbranche zu kombinieren.

Francisco Sylla ist ein Musik- und Sounddesigner aus Braga, Portugal. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er mit Filmemachern, bildenden Künstlern und Musikern zusammen. Seine Arbeit ist in preisgekrönten Kurzfilmen wie Sons do Vale und Cativeiro zu sehen, wo er als Mitbegründer und Sound Director bei Producteur Collectif tätig ist. Als freiberuflicher Sounddesigner entwirft er bei Mobeybou immersive Erfahrungen für virtuelle Spiele für Kinder, während er auf der Bühne mit Projekten wie ODE (electronic devices orchestra) elektronische Musik und Klangimprovisation thematisiert.